Die Putten von St. Anna

Veranstaltungsart: Führung

Nach 200 Jahren kehren zwei verschollen geglaubte Putten zurück nach Augsburg. Die beiden kleinen Engelchen aus Kalkstein wurden um 1530 von Hans Daucher für die Fuggerkapelle der St.-Anna-Kirche geschaffen und gehören zu einem Ensemble aus weiteren fünf Putten, die sich bereits im Maximilianmuseum befinden.
Die spektakuläre Rückkehr der Putten, das Konzept ihrer Aufstellung und Ikonographie sind Thema der Führung in Museum und Kirche.

Anmeldung schriftlich oder telefonisch erforderlich: (0821) 3166 8822.

In Zusammenarbeit mit: Kunstsammlungen und Museen Augsburg.

Zwei Putten aus der Fuggerkapelle in St. Anna © Sotheby’s Paris

Johanna Gerstner B.A.

Referent/-in

Kunsthistorikerin Augsburg

Amelie Schmehl M.A.

Leiter/-in

Termin

12.01.2022 10:00

Veranstaltung entfällt

Gebühr inkl. Eintritt

7.00 €

Veranstaltungsort

Maximilianmuseum

Fuggerplatz 1
86150 Augsburg

Kontakt

KEB im Bistum Augsburg